Aktuell erschienen - Der DPC Büromarktbericht Herbst 2017

 

Der Wiener Büroflächenumsatz lag mit 315.000 m² deutlich über den Ergebnissen der letzten 5 Jahre. Der Leerstand hat sich im Vergleich zu den Vorjahren leicht reduziert, die Nachfrage nach modernen Flächen in guter Lage hält an. 

Das Investmentvolumen hat bereits im Q3 2017 mit € 4 Mrd. den Rekordwert aus 2015 übertroffen. Die hohe Nachfrage nach guten Investmentobjekten bleibt ungebrochen, Wien zählt zum bedeutesten Standort Österreichs und zieht ausländische Investoren vor allem aus Deutschland, Russland, Nahost und Asien an. 

Nähere Informationen über den Wiener Immobilien und Investmentmarkt, lesen Sie in unserem Büromarktbericht.


 

 
 

 DPC Bueromarktbericht Herbst 2017