Die Frühjahrsausgabe des Wiener Büromarktberichts

 

Der Wiener Büromarkt verzeichnete 2021 eine Vermietungsleistung von rund 160.000 m², ca. 15% unter dem Vorjahreswert. Im 1. Quartal des Jahres 2022 bewegten sich Neuvermietungen mit ca. 36.000 m² auf einem ähnlichen Niveau, wie im Q1 2021 (37.000 m²). 

Der Leerstand pendelt weiterhin auf einem niedrigen Niveau zw. 4,2% und 4,3%, bedingt durch die geringe Neuerrichtung von Büroflächen, die hohe Vorverwertung und die etwas geringere Nachfrage im Vorjahresvergleich. 

Flächenproduktion und Mietniveau

Auch 2022/ 2023 bleibt die Neuflächenproduktion mit ca. 185.000 m² überschaubar, zumal ein Großteil der Flächen bereits vorverwertet ist. Hoffnung auf mehr Neuflächen verspricht der Steigende Trend zu Refurbishments. Das Mietniveau zeigt sich weiterhin stabil, Spitzenmieten (ca. € 27,00/ m²) werden weiterhin im Teilmarkt CBD erzielt.

Der Investmentmarkt in unsicheren Zeiten

Der Investmentmarkt schien sich 2021 zu erholen und die Auswirkungen der Pandemie nachzulassen, jedoch bringt die russische Invasion in die Ukraine, steigende Energie- und Baukosten, sowie zu erwartende Zinssteigerungen neue Unsicherheiten mit sich. In Krisenzeiten fokussierten sich Investoren auf sichere Häfen; riskante und opportunistische Ankäufe werden gemieden.

Der österreichische Investmentmarkt hat im Jahr 2021 ein im Vergleich zum Vorjahr 2020 deutlich besseres Ergebnis erzielt. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 4,00 MRD. Euro konnte eine ca. 25%ige Steigerung zum – aus immobilienwirtschaftlicher Sicht – durch COVID noch deutlich mehr beeinflussten Jahr 2020 vermerkt werden.  

Bei Büroimmobilien liegt die Spitzenrendite im Q1 2022 bei 3,15%. Im Frühjahr 2021 verzeichneten wir in dieser Asset-Klasse einen Spitzenwert von 3,40 %. Ähnlich verhält es sich bei Logistikimmobilien: Lag die Spitzenrendite Logistik vor einem Jahr noch bei ca. 4,0 %, zum Jahresende etwa bei 3,90%, so verzeichnen wir aktuell eine Prime Yield Logistik von ca. 3,75 %.

Die Assetklassen Hotel und Retail erholen sich langsam von den Corona-Auswirkungen und auch das Anlegerinteresse steigt zunehmend. 

Wenn Sie ausführlicher über die Entwicklungen am Wiener Büro- und Investmentmarkt erfahren möchten, lesen Sie den Gesamtbericht hier! 

 

DPC Logistikmarktbericht 2021

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.